Theaterhaus Gessnerallee

BOOST

*** WIR MACHEN SOMMERPAUSE ***
AB 18. SEPTEMBER GEHT'S WIE GEWOHNT WEITER!!

Offenes Compagnie-Training für alle

«BOOST ist ein toller und inspirierender Einstieg in den Tag! [...] Es ist spannend über die einzelnen Künstler / Compagnies die verschiedenen Zugänge zum Tanz / Theater zu erfahren. [...] BOOST ist Treffpunkt für gleichgesinnte Menschen mit künstlerisch unterschiedlichen Hintergründen. [...] BOOST zeigt die Arbeitsweise der Künstler auf und macht ihre Choreografien noch greifbarer.» Stimmen von BOOSTlern

«BOOST» (to boost up = ankurbeln) wird auf Initiative von OONA project und dem Theaterhaus Gessnerallee regelmässig durchgeführt. Es ist ein offenes Compagnie-Training bei dem alle Tanz- und Theaterinteressierten die Möglichkeit haben, mit den am Haus produzierenden Künstlern / Compagnies in Interaktion zu treten.

Ob professionelle Künstler oder leidenschaftliche Amateure, jeder ist beim offenen Compagnie-Training (Warm-up) willkommen! «BOOST» ist eine Gelegenheit mit den Compagnies - und gelegentlichen Gästen - in Kontakt zu treten, Einblick in ihr Schaffen zu bekommen und inspiriert zu werden durch die Atmosphäre des lebendigen Probenprozesses.

«BOOST» findet immer dienstags und donnerstags um 10.15 Uhr in einem der Proberäume der Gessnerallee statt (beschildert!) und dauert zwischen 60 und 90 Minuten, gratis und ohne vorherige Anmeldung!

Bisher haben unterrichtet u.a.: Simone Aughterlony, Alexandra Bachzetsis, Simona Bertozzi, Manuel Bürgin, Nicolas Cantillon, Boris Charmatz, Chuck Morris, Nuria Egger, Marisa Godoy, Thomas Hauert, Hideto Heshiki, Laura Kalauz&Martin Schick, Kaya, Eva Maria Küpfer, *MELK PROD., PiccoliProduction, Eugénie Rebetez, Isabel Schad, Salome Schneebeli, Anna Tenta, Simone Truong